Abtei Saint-Romain in Beaucaire

Die Abtei Saint-Roman, nach dem heiligen Romanus von Condat benannt, ist ein Höhlenkloster nahe der südfranzösischen Stadt Beaucaire.

Das Kloster liegt in bewaldeten Hügeln direkt oberhalb des Rhônetals. Dort lebten in frühgeschichtlichen Zeiten erst Jäger und im 5. Jahrhundert  dann Einsiedler. Mönche vergrößerten nach und nach die natürlichen Höhlen und bauten eine Kapelle, Zellen und Gemeinschaftsräume. Ab 1960 wurde die Abtei erforscht und kam 1988 in den Besitz der Gemeinde Beaucaire. Als sie 1991, zum Monument Historique erklärt wurde, waren weitergehende Restaurierungsarbeiten möglich.

Die Überreste dieses Höhlenklosters sind einzigartig in Westeuropa. Ein Spaziergang durch die Garrigue und ein wunderschönes Panorama auf die Provence runden die Besichtigung  dieses historischen Denkmals ab.