Bédoin

Am Fuße des Mont-Ventoux gelegen, verdankt Bédoin seinen Ruf den vielen Radfahrern und Sportlern. Es ist ein ideales Dorf zum Wandern, Radfahren, Pilzsammeln und Erkunden der alpinen Flora und Fauna.

1876 wurde die Zufahrtsstraße zum Gipfel eröffnet, wo eine Wetterstation gebaut wurde und die Wiederaufforstung des Ventoux beginnt: Die Hänge sind mit Steineichen, Weißeichen, schwarzen österreichischen Kiefern, Tannen und Buchen bedeckt, ganz zu schweigen vom Zedernwald, einem der wichtigsten in Europa.

Mieten Sie ein Ferienhaus in der Provence