Lac de Saint-Cassien

Der See von Saint-Cassien ist ein künstlicher Stausee von 60 Millionen Kubikmeter, der hauptsächlich von einem Umleitungskanal der Siagne gespeist wird. Der Staudamm, der 1966 von der EDF in Betrieb genommen wurde, wurde nach dem tragischen Bruch von Malpasset im Jahr 1959 gebaut, um die Wasserversorgung von Städten und Dörfern im Südosten der Region Var sicherzustellen, und um Strom zu erzeugen.

Der See von Saint-Cassien ist auch ein touristischer und wirtschaftlicher Nährboden. In Bois de Callian, am südlichen Ende des Sees, sind viele Wasseraktivitäten möglich: Segeln lernen, Tretboot fahren, Paddeln, Kanu fahren, Angeln ...

Seit 2014 ist eine saisonale Freizeit- und Wassersportanlage den ganzen Sommer über bis Ende September in der Nähe der Landstraße D 37 in Betrieb. Es ist auch der einzige Ort, an dem das Schwimmen auf dem See überwacht wird.

In der Nähe des Lac de Saint-Cassien können Sie das Ferienhaus mit Pool in Seillans mieten.