Märkte in der Provence

Die provenzalischen Märkte bleiben ein Raum der Freiheit und Geselligkeit, an denen es in unserer Zeit so fehlt. Der Ort der Begegnungen und des Austauschs verewigt die Tradition eines uralten Handels, der sich den verschiedenen und modernen Verkaufsformen widersetzt. Der Markt ist heute ein wesentliches Mittel, sich mit frischen und gesunden Produkten an Ort und Stelle einzudecken:

Markttage

An diesen Tagen können Sie die u.g. Märkte (die Liste ist nicht vollständig) besuchen

Montag:
Fontvieille, Cadenet, Cavaillon, Goult, Lauris, Sénas, Sainte-Maxime, Port-Grimaud

Dienstag:
Saint-Saturnin-les-Apt, Lacoste, Gordes, Apt, La Tour d'Aigues, Cucuron, Eyguières, Avignon, Vaison-la-Romaine, Fontaine-de-Vauclus, Sainte-Maxime, Saint-Tropez,  Le Canadel

Mittwoch:
Mollèges, Mouriès, Pertuis, Apt, Mérindol, Saint-Rémy-de-Provence, Orgon, Arles, Avignon, Cheval-Blanc, Le Thor, Bonnieux, Cavalaire, Sainte-Maxime, Cogolin, La Garde-Freinet

Donnerstag:
Maussane,  Goult, Ménerbes, Saignon, Roussillon, L'Isle-sur-la-Sorgue, La Tour d'Aigues, Cheval Blanc, Villeneuve-les-Avignon, Le Plan-de-la-Tour, Sainte-Maxime, Grimaud, Port-Grimaud, Ramatuelle

Freitag:
Eyragues, Eygalières, Bonnieux, Lourmarin, Pertuis, Carpentras, Lagnes, Sénas, La Tour d'Aigues, Marines de Cogolin, Sainte-Maxime, Port-Grimaut, Le Rayol

Samstag:
Coustellet/Maubec, Pertuis, Cheval-Blanc, Arles, Apt, Oppède, Lauris, Cogolin, Sainte-Maxime, Saint-Tropez

Sonntag:
Villars, Coustellet/Maubec, Lourmarin, L'Isle-sur-la-Sorgue, Avignon, Ansouis, Port Grimaud, La Croix-Valmer, La Garde-Freinet, Ramatuelle, Sainte-Maxime.

Aix en Provence und Umgebung