Halbinsel von Giens

Die Halbinsel von Giens bietet lange, breite und weiße Sandstrände mit vielen Parkgelegenheiten. Für uns besonders hervorzuheben ist der 5 km lange Sandstrand im Westen, Almanarre - auch beliebt bei Kitesurfern. Er bietet Schutz bei Ostwind und ist bei Sonnenuntergang sehr schön. Für Familien mit Kleinkindern ist der schmale Strand La Madrague auf der Halbinsel wegen des seichten Wassers ideal.  Dasselbe gilt für die Strände La Capte, La Bergerie und La Badine, besonders, wenn der Mistral bläst. Auf der Halbinsel von Giens steht die Villa COT134 mit Pool und Meerblick das Ferienhaus COT173 mit traumhaftem Blick auf Hyeres und den Strand L'Almanarre.

In Carqueiranne gibt es familienfreundliche Strände, wie die Bucht von Pradon (siehe die Ferienhäuser COT104 und COT169) und du Péno neben dem kleinen Hafen von Salettes. Baden kann man auch an dem ruhigen Strandabschnitt von Pins Penchés mit Badebuchten, grobem Sand, Steinen und Felsen im Schatten der Pinien. Taucher bevorzugen den Strand von Coupereau - sehr einfacher, wilder Strand in Richtung Toulon.