Der Lavendel

« Der Lavendel ist die Seele der Provence », so bezeichnete Jean Giono, ein berühmter französischer Schriftsteller, die duftende blaue Blume, die zum Wahrzeichen der Provence geworden ist.

Von Juni bis August wird das provenzalische Hinterland von blauen Farbakzenten belebt. Man findet Lavendel von Sault im Vaucluse, die Hochburg des Lavendels, bis ins Alpenvorland.

Am 15. August findet in Sault das große Lavendelfest statt. Die Entdeckung des Lavendels ist eine echte Reise durch die Provence und führt uns z.B. nach: Apt, Gordes, Roussillon, Saignon, Bedoin, Monieux, Sault, Valensole, Riez oder Moustiers-Sainte-Marie, um nur einige Hochburgen zu nennen.

In der Provence wachsen drei verschiedene Sorten Lavendel. Der berühmteste davon ist der Lavandin.

- Der echte Lavendel wächst im natürlichen Zustand auf trockenen Hügeln zwischen 600 und 1500 Meter. Er ist sehr beständig gegen Temperaturschwankungen und er ergibt eine raffinierte Essenz. Der Ertrag liegt bei 15 bis 20 Kg pro Hektar. Die Essenz wird wegen ihrer aromatischen Eigenschaften sehr geschätzt und hauptsächlich von Parfümeuren und Kosmetikern hergestellt und verwendet.

- Der breitblättrige Lavendel oder Speik-Lavendel genannt wächst wild und spontan zwischen 600 und 800 m über dem Meeresspiegel. Durch seinen schwächeren Duft wird er in der Parfümerie weniger geschätzt.

- Der Lavandin, eine Kreuzung zwischen echtem- und breitblättrigem Lavendel, wird hauptsächlich wegen seiner Widerstandsfähigkeit und seines hohen Ertrags (70 bis 150 kg pro Hektar), angebaut. Der Lavandin wird am häufigsten für preiswerte Lavendelprodukte wie Seifen, Waschpulver oder Öle benutzt.

Die Lavendelernte wird vom Klima geregelt und hängt von der Luftfeuchtigkeit ab. Eine lange Zeit ohne Regen kann die Ernte vorziehen und ein Gewitter kann sie genauso gut hinauszögern. Die Blütezeit des Lavendels erstreckt sich von Mitte Juni bis Ende August und variiert je nach Lavendelart, Klima, Höhe und Breitengrad. Es ist sinnvoll, sich vorher im Tourismusbüro der verschiedenen Ortschaften zu erkundigen. In Coustellet können Sie das Musée de la Lavande besichtigen.

Mieten Sie Ferienhäuser in der Provence.